Sexismus entlarven: Der Egalia-Test

Kennt ihr das Gefühl, dass dieses Poster, dieser Kommentar, diese Argumentation sich irgendwie sexistisch anfühlt? Ihr es aber nicht sofort konkret benennen könnt? Euer Bauchgefühl „mieses Patriarchat“ schreit, aber gleich die ganzen „Ist doch nicht so schlimm“-Stimmen dagegen anflüstern? Gerade, wenn mensch anfängt, sich mit Feminismus zu beschäftigen, kann das sehr irritierend sein. Mir hilft in solchen Situationen der von mir so genannte Egalia-Test.

Was ist Egalia? Die Idee stammt aus dem erstmals 1970 erschienenen Roman „Die Töchter Egalias“ von der Norwegerin Gerd Brantenberg. In dem Buch wird eine Gesellschaft beschrieben, in der angebliche Gleichberechtigung herrscht frauscht. Weiterlesen

Advertisements